Glocke

Einführung am 11. Oktober 2020

Superintendent Joachim Cierpka

Blumen

Herzlich willkommen bei St. Georg

Losung Sonntag, 25. Oktober 2020

Amos sprach: Ich bin ein Rinderhirt, der Maulbeerfeigen ritzt. Aber der HERR nahm mich von der Herde und sprach zu mir: Geh hin und weissage meinem Volk Israel!

Amos 7,14-15

Ihre Feste bei uns

Sie wollen eine Taufe oder Trauung feiern oder müssen eine Trauerfeier organisieren?

Neu

eine Aufnahme vom Glockengeläut von St. Georg

Hygienekonzept

für die Öffnung des Bonhoefferhauses nach den Sommerferien

Aktuelles

Der Monatsgruß Oktober

Herzlich willkommen im Monat Oktober! Uns grüßt der neue Superintendent unseres Kirchenskreises Bramsche Pastor Joachim Cierpka. Er eröffnet uns das Thema Freiheit als bestimmendes Thema der vielen Feiertage im Oktober. Klicken Sie auf das Video und Sie erfahren mehr.

 

Foto: Jörn Bergmann

Aufnahme vom Glockengeläut von St. Georg

Am 14. August läuteten die Glocken der Kirche St. Georg für ca. eine Stunde außerhalb der Reihe. Grund dafür war der Besuch von Jörn Bergmann. Er hat es zu seinem Hobby gemacht, Glocken von evangelischen und katholischen Kirchen aufzunehmen und bei seinem Youtube Kanal Petersglocke zu veröffentlichen. 

Nun ist auch die Kirche St. Georg dran gewesen. 

Hier kommen Sie zu den kompletten Aufnahmen

Wiederbeginn Gottesdienste ab 10. Mai

Foto: Friederike Giesecke von Bergh

Seit dem 10. Mai gibt es bei uns wieder regelmäßig Gottesdienste!

Das ist ein Grund zur Freude!!!

Wichtig ist dabei, dass die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet ist. Ziel muss sein, den gesundheitlichen Schutz der Gottesdienstbesucher*innen und derjenigen sicherzustellen, die an der Gestaltung der Gottesdienste beteiligt sind.

Deswegen gibt es folgende Maßnahmen:

  • Bei Coronavirus-Symptomen darf man die Kirche nicht betreten
  • Maskenpflicht
  • Hände desinfizieren
  • Abstand von mindestens 150 cm
  • Zugewiesene Plätze einnehmen (maximal zwei Haushalte pro Bank oder 10 zusammengehörige Personen aus mehr Haushalten; Stand 29. August/01. September 2020)
  • Hinweise der Helfer*innen beachten
  • Gemeindelieder mitlesen
  • Keine „Traubenbildung“ an Ein- und Ausgang
  • Kollekte nur am Ausgang

Ist die maximale Kapazität der Kirche erreicht, können keine weiteren Gottesdienstbesucher*innen die Kirche betreten. Wir bitten um Verständnis! Die aktuelle Niedersächsische Verordnung (Stand 29. August/01. September 2020) erlaubt uns allerdings, zwei Haushalte oder aber 10 zusammengehörige Personen aus mehr Haushalten in einer Bank zu plazieren. 

Da die Niedersächsische Verordnung weiterhin nur 50 Personen den Gang zum Grab nach einer Trauerfeier erlaubt (Stand 29. August/01. September 2020), können Trauerfeiern mit maximal 50 Personen stattfinden. 

Die kommenden Gottesdienste

Ihre Feste bei uns