Glocke

Gebet für die Ukraine

Herzlich willkommen bei St. Georg

Losung Dienstag, 27. September 2022

Die vom Volk, die ihren Gott kennen, werden stark sein und danach handeln.

Daniel 11,32

Johannes 6,37

Ihre Feste bei uns

Sie wollen eine Taufe oder Trauung feiern oder müssen eine Trauerfeier organisieren?

weltweit Gemeinden helfen

Gustav-Adolf-Werk (GAW) - das älteste bundesweite evangelische Hilfswerk in Deutschland

Aktuelles

Monatsgruß August

Herzlich willkommen im Monat September. 

Diesen Monat nimmt uns Pastorin Stephanie Seger mit zu einem besonderen Ort in Bramsche - mit einem Blick in die Vergangenheit und gleichzeitig in die Zukunft ...

Schauen Sie einmal in den Monatsgruß und klicken dieses Video an: 

Besondere Veranstaltungen im September

Foto: Friederike Giesecke von Bergh

Sonntag, 04. September            Literaturgottesdienst 

Sonntag, 11. September            Diakoniegottesdienst 

Mittwoch, 14. September           Interessenkreis „Altes                                                                 Küsterhaus“ (18.30 Uhr)

Sonntag, 18. September            Gottesdienst mit Mirliton

Mittwoch, 28. September           ökumenischer Abend (18.00 Uhr)

 

Kommen Sie dazu!

Einmal im Monat: Ökumenisches Friedensgebet

Gemeindebrief.de

1. Donnerstag im Monat

18.00 Uhr

St. Marien Kirche Badbergen

 

Ach, Gott.

Was kann ich tun?

Ich balle Fäuste in ohnmächtiger Wut.

Ich bitte dich um Frieden.

Um deinen Shalom.

Nun sind sie weg...

seit Dienstag nach Ostern fehlen an unserem Turm die drei Uhren. Warum?

Weil wir sie reparieren und gerne auch modernisieren lassen: eine umweltfreundlichere und energiesparendere Beleuchtung soll es nun werden. 

Wir hoffen, dass unsere Uhren im Laufe des Sommers uns allen endlich wieder die Zeit sagen. 

Pastorin Friederike Giesecke von Bergh hat sich den Turm und die fehlenden Uhren noch einmal genauer angesehen. Schauen Sie noch einmal hinein in den Monatsgruß vom Juli 2022:

Gottesdienste in Coronazeiten

Gemeindebrief.de

Wir feiern regelmäßig Gottesdienste!

Dass dies möglich ist, macht uns dankbar.

Wichtig ist dabei aber, dass wir weiter aufeinander achten: durch freiwilliges Maske-tragen, durch Abstand zu anderen, durch ein geregeltes Hinein- und Hinausgehen an der Kirchentür.

Bitte achten Sie weiter auf sich und andere!

Ihre Feste bei uns