Glocke
Blumen

Herzlich willkommen bei St. Georg

Losung Dienstag, 24. November 2020

Aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes.

Psalm 98,3

Friedhof

neue Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung

Ihre Feste bei uns

Sie wollen eine Taufe oder Trauung feiern oder müssen eine Trauerfeier organisieren?

Aktuelles

Foto: Brigitte Schwietert

Unser Friedhof

Nach langer Arbeit im Kirchenvorstand ist es nun geschafft: seit November gelten eine neue Friedhofsgebühren- und eine neue Friedhofsordnung für den Friedhof von St. Georg. 

Unser Friedhof ist seit einigen Jahren in einem sehr guten Zustand. Um dies weiterzugestalten und den christlichen Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung und zur seelsorglichen Begleitung von Trauerarbeit weiter gut umzusetzen, mussten beide Ordnungen den Veränderungen der letzten Jahre angepasst werden.

Sie können die Ordnungen hier auf der Homepage finden.

Hier finden Sie die neuen Ordnungen
©Friedrich Selter_KK Göttingen

"...damit Kirche aktuell bleibt - die Botschaft ist es ohnehin"

Der Göttinger Superintendent Friedrich Selter (58) wird neuer Regionalbischof im Sprengel Osnabrück. Der Personalausschuss der Landeskirche wählte den Theologen zum Nachfolger von Dr. Birgit Klostermeier, die im März 2020 in den vorzeitigen Ruhestand gegangen war.


„Nachdem ich auf die Kandidatur für dieses Amt angesprochen worden war, haben meine Frau und ich uns auf den Weg nach Osnabrück gemacht. Uns hat die Gegend aber auch die Stadt selbst direkt gut gefallen. Jetzt bin ich gespannt darauf, auch die Menschen kennenzulernen, die sich im Sprengel engagieren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden und nicht zuletzt auch auf ein gutes ökumenisches Miteinander, das mir schon immer sehr am Herzen liegt. Die Kirche steht vor großen Herausforderungen. Wir müssen sie wahrnehmen und zusammen mit anderen darüber nachdenken, welche Entwicklungsschritte jetzt dran sind, damit Kirche aktuell bleibt – die Botschaft ist es ohnehin.

 

Hier finden Sie weitere Informationen über den neuen Regionalbischof

Der Monatsgruß November

Herzlich willkommen im Monat November! Léonie und Vanja Cobec grüßen uns aus der St. Martingemeinde in Bramsche. Sie bringen mit Laternen Licht in diesen dunklen November. Lichtbringer sein...

Klicken Sie auf das Video und Sie erfahren mehr.

 

Gottesdienste in Coronazeiten

Foto: Brigitte Schwietert

Auch im November feiern wir regelmäßig Gottesdienste!

Wichtig ist dabei, dass die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet ist. Ziel muss sein, den gesundheitlichen Schutz der Gottesdienstbesucher*innen und derjenigen sicherzustellen, die an der Gestaltung der Gottesdienste beteiligt sind.

Deswegen gibt es folgende Maßnahmen:

  • Bei Coronavirus-Symptomen darf man die Kirche nicht betreten
  • Maskenpflicht
  • Hände desinfizieren
  • Abstand von mindestens 150 cm
  • Zugewiesene Plätze einnehmen (maximal zwei Haushalte pro Bank oder 10 zusammengehörige Personen aus mehr Haushalten; Stand 29. August/01. September 2020)
  • Hinweise der Helfer*innen beachten
  • Gemeindelieder mitlesen
  • Keine „Traubenbildung“ an Ein- und Ausgang
  • Kollekte nur am Ausgang

Ist die maximale Kapazität der Kirche erreicht, können keine weiteren Gottesdienstbesucher*innen die Kirche betreten. Wir bitten um Verständnis!

Die aktuelle Niedersächsische Verordnung (Stand 30. Oktober 2020) und die Handlungsempfehlungen der Landeskirche Hannovers (Stand 31. Oktober 2020) erlauben uns, zwei Hausstände in einer Bank zu plazieren.  

Auch im November können weiterhin Trauerfeiern mit nur maximal 50 Personen stattfinden.

Die Kinderkirche findet bis Ende des Jahres nicht statt!

Die kommenden Gottesdienste

Ihre Feste bei uns