Glocke

Herzlich willkommen bei St. Georg

Losung Samstag, 29. Januar 2022

Ich will sie retten von allen ihren Abwegen, auf denen sie gesündigt haben, und will sie reinigen, und sie sollen mein Volk sein.

Hesekiel 37,23

Johannes 6,37

Ihre Feste bei uns

Sie wollen eine Taufe oder Trauung feiern oder müssen eine Trauerfeier organisieren?

weltweit Gemeinden helfen

Gustav-Adolf-Werk (GAW) - das älteste bundesweite evangelische Hilfswerk in Deutschland

Losung Samstag, 29. Januar 2022

Ich will sie retten von allen ihren Abwegen, auf denen sie gesündigt haben, und will sie reinigen, und sie sollen mein Volk sein.

Hesekiel 37,23

Aktuelles

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen - Johannes 6,37

Gemeindebrief.de

Unsere Kirche im Film

Unserer Kirchengemeinde hat an dem Pilotprojekt des Kirchenkreises Bramsche, für jede Kirchengemeinde einen kurzen Film zu erstellen, teilgenommen. 

Dieser Film ist nun fertig! Vielen Dank an alle, die zum Gelingen mit Ihrer Zeit und ihren Fähigkeiten beigetragen haben. 

Schauen Sie doch einfach mal herein und klicken Sie auf das Video!

Familienfreizeit mit St. Georg - vom 15. Oktober bis 22. Oktober 2022

Lust auf Urlaub mit anderen Familien auf Spiekeroog? Die Kirchengemeinde St. Georg lädt Eltern mit Kindern und Alleinerziehende mit Kindern zu einer Familienfreizeit auf Spiekeroog in den Herbstferien 2022 ein. Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei der Pastorin!

Vom 15. Oktober bis 22. Oktober 2022

In unmittelbarer Nähe zum Spiekerooger Nordstrand, mit Blick auf das Wattenmeer oder die traumhafte Dünenlandschaft liegt der Evangelische Jugendhof Spiekeroog. Mitten in der schönen Inselnatur verbringen wir eine Woche gemeinsam – basteln, spielen, buddeln, ausruhen, Kutterfahrt und Pferdebahnfahrt. Begleiten wird uns dabei Abraham, der in den täglichen Andachten vom Segen Gottes und seiner Begleitung im Leben erzählen wird.

Teilnehmerbeiträge:

Erwachsene: 350 €

Kinder ( – 3 J.): 50 €

Kinder (4–7 J.): 250 €

Jugendliche (8–17 J.): 300 €

Der Teilnehmerbeitrag ist inklusive Unterkunft und Verpflegung, Anfahrt mit Bus und Fähre und Kurtaxe. Voraussichtlich auch inklusive Kutterfahrt und Pferdebahn (das ist abhängig von der Höhe der uns gewährten Zuschüsse).

Sie können sich jetzt sofort mit Ihrer Familie schon anmelden per Mail an: Friederike.GieseckevonBergh@evlka.de. Bitte geben Sie folgende Informationen an: Name und Alter (zum Zeitpunkt der Freizeit!) aller Familienteilnehmer die mitfahren; Adresse; Emailadresse und Telefonnummer.

Neues vom Bau

Foto:privat

Was machen die Bagger gegenüber vom Alten Küsterhaus?

Nachdem letztes Jahr das Pfarrhaus grundsaniert worden ist, folgt nun der letzte Bauabschnitt. Der Kirchenvorstand hat sich dazu entschieden, die alten Garagen abreißen zu lassen und etwas ganz Neues entstehen zu lassen: 

Ein neues Pfarrbüro als Anbau ans Pfarrhaus! Mit vielen Vorteilen:

Das neue Pfarrbüro wird ohne Treppenstufen für jede und jeden ohne Probleme und Hindernisse zugänglich sein. Eine deutliche Verbesserung zum Alten Küsterhaus.

Das neue Pfarrbüro wird auch energetisch den neusten Standard haben und ist so ein Gewinn für unsere Gemeinde. 

Als Anbau ans Pfarrhaus ist durch das neue Pfarrbüro eine direkte Ansprechbarkeit der Pastorin gegeben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Leider musste durch die Corona-Krise der Finanzierungsplan erheblich noch oben korrigiert werden. Gernen können Sie dieses Projekt auch finanziell unterstützen!  

Spendenkonto: 

IBAN: DE63 2655 1540 0015 9011 50

Verwendungszweck: St Georg Badbergen Kostenstelle 7010-45110

Wenn Sie Ideen haben, was aus dem Alten Küsterhaus werden kann, melden Sie sich gerne!

Gottesdienste in Coronazeiten

Foto: Gemeindebrief.de

Unter diesen Maßnahmen feiern wir regelmäßig Gottesdienste!

Wichtig ist dabei, dass die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet ist. Ziel muss sein, den gesundheitlichen Schutz der Gottesdienstbesucher*innen und derjenigen sicherzustellen, die an der Gestaltung der Gottesdienste beteiligt sind.

Deswegen gibt es folgende Maßnahmen:

  • Bei Coronavirus-Symptomen darf man die Kirche nicht betreten
  • Maskenpflicht bis zum Platz und beim Singen
  • Hände desinfizieren
  • Abstand von mindestens 150 cm
  • Zugewiesene Plätze einnehmen
  • Hinweise der Helfer*innen beachten
  • Keine „Traubenbildung“ an Ein- und Ausgang
  • Kollekte nur am Ausgang

Ist die maximale Kapazität der Kirche erreicht, können keine weiteren Gottesdienstbesucher*innen die Kirche betreten. Wir bitten um Verständnis!

Ihre Feste bei uns

Diakonische Altenhilfe

Alt sein heißt: einsam, ausgeschlossen, an den Rand gedrängt? Das muss nicht so sein. Auch alte oder an Demenz erkrankte Menschen sollen an Aktivitäten und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Die diakonische Altenhilfe kümmert sich auch um die Entlastung der pflegenden Angehörigen.

Erläuterung

Das Diakonische Werk der Landeskirche erbittet die Kollekte für Einrichtungen der offenen, ambulanten, teilstationären und stationären Altenhilfe. Die Lebens- und Betreuungssituation von Menschen mit Demenz sowie Pflegebedürftigen in der letzten Lebensphase soll weiter verbessert werden. Zur Entlastung pflegender Angehöriger, bieten ambulante Pflegedienste Freizeit-Aktivitäten und Tagesausflüge für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige an. Zudem werden Projekte für neue Pflegewohngemeinschaften unterstützt.

Impuls

Auch bis in euer Alter bin ich derselbe,
und ich will euch tragen, bis ihr grau werdet.
Jes 46,4

Fürbitten

Guter Gott, stehe uns bei zu allen Zeiten unseres Lebens.
Lass uns jedes Lebensalter genießen und annehmen können, und schenke uns liebe Menschen um uns herum, wenn wir schwach werden und Hilfe nötig haben.