Foto: Brigitte Schwietert

Konfirmandenarbeit

Begrüßung und Anmeldung

Foto: privat

Die neuen Konfirmand*innen und ihre Familien werden in einem Gottesdienst im Sommer begrüßt. Anschließend an den Gottesdienst gibt es einige Informationen für die Eltern zum Konfirmandenmodell und die Eltern können ihre Kinder für die Konfirmandenzeit anmelden. 

Bitte bringen Sie für die Anmeldung das Stammbuch Ihrer Familie mit!

Nächster Begrüßungssonntag für den Jahrgang 2020-2022:

Sonntag, 23. August 2020 

Konfirmandenunterricht

Foto: privat

Zwei Jahre lang gehen unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in St. Georg zum Konfirmandenuntericht. Das erste Jahr sind sie Vorkonfirmand*innen, im zweiten Jahr Hauptkonfirmand*innen. Der Unterricht findet außerhalb der Ferien statt und startet nach den Sommerferien. In einem zweiwöchigen Rhythmus ist der Unterricht mit der Pastorin freitags von 15.30-16.55 im Bonhoefferhaus.

Während dieser Zeit gibt es neben dem Unterricht noch ein paar Termine und Aktionen, an denen die Konfirmand*innen teilnehmen, um das Gemeindeleben kennen zu lernen und sich einzubringen. 

Beim Unterricht haben Ihre Kinder viele Möglichkeiten sich selbst einzubringen, Themen vorzuschlagen und gemeinsam sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen.

Aktionen und Freizeiten

Im Laufe der Konfirmandenzeit fahren wir auch auf Freizeiten, einmal nach Ascheloh und einmal nach Settrup. Diese Freizeiten werden von Teamern der Evangelischen Jugend und Diakonin Albersmann vorbereitet und gemeinsam mit Pastorin Giesecke von Bergh durchgeführt.

Während der Konfirmandenzeit beteiligen sich die Konfirmanden und Konfirmandinnen beispielsweise an der alljährigen Aufführung des Krippenspiels am 4. Advent. Die Proben sind gemeinsam mit der Pastorin, der Diakonin und jungen Teamern aus der Evangelischen Jugend. Sie beginnen nach den Herbstferien.

Aber auch bei anderen Aktionen, wie dem Basar oder dem Gemeindefest, sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden mit dabei. Besonderes Highlight in den zwei Jahren soll eine Übernachtung in der Kirche sein. 

Konfirmation

Die Konfirmation bildet den Abschluss der Konfirmandenzeit und markiert kirchlich den Moment, an dem Jugendliche religionsmündig werden. Es ist ein besonders feierlicher Gottesdienst mit einem Segen für die Lebens- und Glaubensreise der Jugendlichen. Diese besondere Einsegnung unter Handauflegung ist ein ganz persönlicher Moment für die Jugendlichen mit Namensnennung und einem selbst ausgesuchten Konfirmationsspruch.

Die Konfirmand*innen sind nach der Konfirmation eingeladen, sich weiter in der Gemeinde zu engagieren, zum Beispiel in der Evangelischen Jugend.

Nächster Anmeldesonntag

Sonntag 23. August 2020, 10.00-12.00

Kontakt zur Pastorin

Pastorin Friederike Giesecke von Bergh
Tel.: 05433/7829926

Kontakt zur Diakonin

Diakonin Petra Albersmann
Tel.: 05431/9262509
Mobil: 015224280189